Nachhaltigkeit


 

Regionalität von Anfang an

Die Holzhäuser wurden im 15 km entfernten Auhausen gefertigt, die Fassaden bestehen aus heimischer Lärche, die Küchen sind im nahen Herrieden produziert, die Elektrogeräte dazu stammen aus Rothenburg ob der Tauber. Die Treppen entstanden im 3 km entfernten Brand, die weiteren Handwerker sind im Umkreis von 30 km ansässig. Durch die starke Regionalität und die Verwendung heimischer Baustoffe wurden lange Transportwege vermieden und ausschließlich auf kleine und mittlerer Handwerksbetriebe gesetzt.

 

Regenerative Energieversorgung

Die Energieversorgung erfolgt durch 100% Ökostrom aus Solar, Biogas und Wind. Die eingesetzen Wärmepumpen arbeiten durch die Dezentralisierung bedarfsgerecht, hocheffizient und ohne Leitungsverluste.

 

Wissen wo es herkommt

Der Einkauf der Lebensmittel erfolgt ebenfalls so weit wie möglich bei kleinen, lokalen Produzenten. So stammt der Käse aus der Lehrmolkerei der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, die Wurstwaren vom Metzger im Nachbardorf und viele der Leckereien werden selbst hergestellt. Serviert wird in Gläsern, die gespült und wiederverwendet werden, um Verpackungsmüll zu vermeiden.